Gelungene Premiere – 1. Marburger Mailauf

 „Wir nehmen an so vielen Läufen teil. Was haltet Ihr davon, im nächsten Jahr selbst mal ein Laufevent auf die Beine zu stellen?“ Diese Überlegung tauchte im Herbst des vergangenen Jahres in der stetig wachsenden Läufergruppe der Leichtathletikabteilung auf.

Kaum war die Idee geboren, wurde schon geplant: ein Termin wurde gesucht, gefunden und auf Sportkreisebene abgesprochen – über eine passende Location wurde diskutiert, die erste Entscheidung, die es sogar bis in den hessischen Laufkalender geschafft hatte, verworfen und schließlich stand die Steinmühle als Veranstaltungsort fest. Das war eine sehr gute Wahl: wie sich am Lauftag zeigte, sorgt das Ambiente dort für eine familiäre geschützte Umgebung, die für alle Altersklassen gut geeignet ist. Herzlichen Dank an Herrn Holly für die Genehmigung und die Unterstützung am Lauftag selbst! So nahmen die Vorbereitungen immer mehr an Fahrt auf, und nach anfänglichen Bedenken, ob sich überhaupt genug Läufer anmelden, lagen am Vortag des Laufs 138 Vormeldungen vor und etwa 40 Sportbegeisterte hatten sich als Helfer und Kuchenbäcker gemeldet.

Und dann ging es los: der 1. Marburger Mailauf am 20. Mai 2017. Fand die Helfervorbesprechung am Freitag, bei der wir die Laufstrecke abgegangen sind, noch bei strömendem Regen statt, ließ uns das Wetter am Lauftag nicht im Stich. Das war auch an der Zahl von etwa 80 Nachmeldungen zu merken. Mit einem solchen Ansturm hatte keiner gerechnet. An der Anmeldung musste ganze Arbeit geleistet werden, und die Würstchen nach dem Lauf waren dann auch im Nu verkauft. Wie gut, dass es ein reich bestücktes Kuchenbuffet gab. Danke an alle, die dazu beigetragen haben!

Pünktlich um 14 Uhr konnte dann der Schülerlauf über 1,4 km mit 36 Teilnehmern gestartet werden. Als erste und zweite kamen die Geschwister Mia und Noah Becker durch den großen Zielbogen gelaufen. Um 14.30 Uhr folgte der Startschuss für die 33 Teilnehmer über 5 km (2 Runden à 2,5 km) und die 122 Teilnehmer über 10 km (4 Runden à 2,5 km). Auf dem flachen Rundkurs teils auf Asphalt, teils auf Naturwegen kam nach 5 km Lukas Abele als Sieger mit einer Zeit von 16:01 min in’s Ziel. Die 10 km gewann Oliver Hoffmann in 34:12 min. Er nutzte den Lauf als zügige Trainingsrunde. Das Läuferfeld war breit gestreut, von Studenten bis zu Senioren. Sogar ganze Familien haben teilgenommen.

Die Arbeit, die die Organisatoren Jakob  und Arne, zusammen mit Clemens, in die Vorbereitungen gesteckt haben, hat sich gelohnt. Das Laufevent 1. Marburger Mailauf hat die Erwartungen weit übertroffen, die Stimmung bei allen Beteiligten, Läufern und Mitwirkenden war gut, und wir freuen uns schon auf die 2. verbesserte Auflage (trotz des guten Gelingens muss noch einiges verbessert werden) im nächsten Jahr und hoffen, dass auch die Läufer gerne wiederkommen.

Bilder gibt es hier und demnächste bei Facebook!

Ergebnisse