Hessische Seniorenhallenmeisterschaften

Auch für die Senioren finden im Winter in der Herrenwaldhalle in Stadtallendorf Wettkämpfe statt. Mit dabei bei den “Hessischen” in diesem Jahr Eckhard Rambow:

“Mit null Stabtraining ging es für mich bei den Hessischen Seniorenhallenmeisterschaften in Stadtallendorf erstmalig zum Stabhochsprung. Nach tastendem Beginn mit einem zu kurzen Stab lief es ab 2,30m mit dem 4m-Stab (68kg) immer besser mit überwiegend gerissenen Versuchen, so dass mir am Ende kurz vor der Erschöpfung (15 Versuche) noch Sprünge über 2,50m und 2,60m möglich waren, die schon in etwa so aussahen wie es sein sollte. Nach 2 Stunden  brach ich den Wettkampf ab mit folgendem Ergebnis:  Zweiter in der Klasse M65 hinter dem bei Rolf Nucklies trainierenden Wiesbadener Manfred Nink,  der 2,80m überqueren konnte.
Meine 2,60m hätten im vorigen Winter zum deutschen Senioren-Hallenmeistertitel gereicht. Dort sind dieses Jahr aber in 3 Wochen stärkere Stabhochspringer vom 1952er Jahrgang zu erwarten. Vielleicht werfe ich da lieber mit dem Speer und laufe über die Hürden. Fazit: mal wieder ein unerwartet positiver Wettkampfverlauf, der Spaß gemacht hat.”

Ergebnisse

Eckhard Rambow: (Stabhoch) 2,60m (2.)