20. Bad Hersfelder Lollslauf

Dieses Jahr ging es für drei VfLer mal nicht nach Offenbach zum Mainuferlauf, sondern zum parallel in Bad Hersfeld stattfindenden Lollslauf. Bei warmen Temperaturen nahmen Lena, Arne und Clemens die 10-Kilometer-Stecke in Angriff.

Arne ging die ersten Kilometer flotter an als geplant und setzte sich hinter der Spitzengruppe fest. Auf den folgenden Kilometern verlor er den Anschluss nach vorne und wurde im Wind langsamer. Kurz vor dem Ziel wurde es dann noch mal eng, aber mit einem schnellen letzten Kilometer konnte er den dritten Platz absichern. 

Dahinter waren Lena und Clemens unterwegs: Lena direkt aus dem Trainingslager aus Schweden kommend merkte schon nach anderthalb Kilometern, dass die Beine nicht frisch waren und hatte dementsprechend lange zu kämpfen. Bei Kilometer sieben schon kurz vorm Aufgeben konnte sie sich doch noch aufraffen und den Lauf zu Ende bringen. Auch wenn die Zeit alles andere als zufriedenstellend ist, wurde sie damit immerhin Dritte.

Clemens hatte auch gut zu kämpfen: Immer noch nicht wieder richtig ins Training eingestiegen fühlte er sich eigentlich gar nicht so schlecht, konnte aber nichts dagegen machen, dass er immer langsamer wurde. Trotz seiner langsamsten Zeit seit mehreren Jahren wurde er noch Sechster. (Clemens)

Ergebnisse gibt es bei Davengo

Ergebnisse

Arnfried vom Hofe: (10km) 35:48min (3.)
Clemens Möller : (10km) 37:56min (6.)
Lena Ritzel : (10km) 38:58min (2.)
*/