Hessische Hallenmeisterschaften Aktive 2019

Am 20. Januar standen die ersten Hallenmeisterschaften der Saison an: die Hessischen Meisterschaften der Aktiven. Mit dabei waren zwei Läuferinnen vom VfL: Über 3000m Lena Ritzel und über 800m Julia Altrup

Für Julia war die Vorbereitung gut gelaufen, sodass sie schon mit gewissen Erwartungen ins Rennen gestartet ist. “Was genau ich erwartet habe, weiß ich ehrlich gesagt nicht, und so bin ich einfach hinter den 2:10er Mädels her gerannt, konstant über die 4 Runden mit einem gewissen Abstand. Schon nach 150m wurden meine Beine blau und ich wusste, jetzt muss ich kämpfen. Genau das hab ich getan, die letzte Runde war wirklich komplett gegen den Willen meiner Beine, alles war blau, aber so kam ich doch irgendwie mit einer Zeit von 2:15 über die Ziellinie. Womit ich ziemlich genau 1,5 Jahre nach dem letzten Bahnwettkampf doch ziemlich zufrieden sein kann. Zudem war ich noch dritte und wusste im Ziel, dass ich definitiv alles gegeben habe.”

Für Lena lief der Einstieg in die Hallensaison auch vielversprechend: “Die ersten 400 hab ich mich wie abgesprochen zurückgehalten, um zu schauen was passiert, danach habe ich dann entschieden, nach vorn zu gehen und Tempo zu machen .Zunächst hatte ich noch Verfolger, löste mich aber überraschend schon recht früh Meter für Meter. Es wurde dann ein Rennen alleine gegen die Uhr, der zweite Kilometer war hart und ich habe bis zum Schluss um jede Sekunde gekämpft. Ich freue mich vor allem über die Zeit, da sie über 10 Sekunden unter meiner Hallenbestzeit liegt, und dass noch früh in der Saison und komplett alleine. Über den ersten Frauen Titel freue ich mich auch sehr – alles in allem viel Motivation für alles, was in 2019 ansteht.

Ergebnisse

Lena Ritzel: (3000m) 10:17,76min (1.)
Julia Altrup: (800m) 2:15,18min (3.)

*/