Hessische Meisterschaften Straßenlauf – Paula glänzt mit Vize-Titel

Als letzte Meisterschaft des Jahres stand dieses Jahr wie schon so oft in den letzten Jahren die Hessen-Meisterschaft im Straßenlauf auf dem Programm. Nachdem wir letztes Jahr den Heimvorteil hatten, ging es dieses Jahr für Paula und Clemens nach Hanau.

Auf einer schnellen Wald-Strecke bei nahezu perfekten Bedingungen (sowohl was die Orga als auch was das Wetter anging) wollte Paula über 5km an ihre Podestplätze bei den vergangenen Hessen-Meisterschaften anknüpfen – möglich werden sollte das mit einer Zeit unter 20:00min. In einem typischen Meisterschaftsrennen ging es erstmal richitg zur Sache – so fand sich Paula, die einen kühlen Kopf bewahrte und sich an ihrer Pace orientierte – nach den beiden Einführungsrunden im Stadion im hinteren Drittel des Feldes wieder. Anders als ein Großteil der Konkurrenz konnte sie ihr Tempo aber halten und zum Ende hin sogar noch steigern, sodass sie ihre Zielzeit mit 19:46min deutlich unterbieten konnte. Wie prognostiziert reichte das dann auch für den angestrebten Podestplatz: Nach zweimal Platz drei ging es dieses Mal eine Stufe höher, sodass Paula sich jetzt “Vize-Hessenmeisterin” nennen darf.

Über 10km ging es für Clemens nach einem Sommer, der eher von Radfahrten, unregelmäßigem Laufen und alles andere als gezieelten Training geprägt war, an den Start. Entsprechend der Vorbereitung hatte er sich dann auch kein echtes Ziel gesetzt: Mit den vorderen Plätzen würde er sowieso nichts zu tun haben und eine Zeit wollte er auch nicht so richtig anvisieren. “Ab km3 wurde es dann auch schon hart, die zweite Hälfte habe ich recht deutlich abgebaut – Anfang Mai bin ich im Mainz den Halbmarathon mit einer schnelleren Pace gelaufen. Nicht dass, was ich erhofft hatte, aber andererseits wäre alles andere auch eine Überraschung gewesen.” Mit einer Zeit von 36:32min wurde er Elfter in der Hauptklasse.

Als Fazit bleibt zu sagen, dass beide unsere Athleten heute gezeigt haben, dass konsequentes Training (bzw. Nicht-Training) sich lohnt und am Ende an den Zeiten ablesbar ist.

Ergebnisse gibt es beim Veranstalter, Bilder wie immer bei Flickr

Ergebnisse

Paula Auschill: (5km) 19:46min (2.)
Clemens Möller: (10km) 36:32min (11.)

*/