KiLa Breidenbach – starke Spätsommer-Vorstellung

Zum zweiten Wettkampf des Kinderleichtathletik-Cups des Landkreises ging es ins Gunterstalstadion nach Breidenbach. Nachdem in der Halle in Stadtallendorf schon ein zweiter Platz gefeiert werden konnte, war die Erwartung dieses Mal nicht ganz so groß, da einige feste Größen nicht dabei waren.

Los ging es mit unseren schwächeren Disziplinen: Dem Wurf und dem Stoß – durch alle Altersklassen hinweg nicht gerade die Marburger Vorzeigedisziplinen, sodass hier nicht ganz so viele Punkte gesammelt werden konnten.

Danach ging es dann aber stark aufwärts: Die Hinernis-Sprint-Pendelstaffel – unsere wohl stärkste Disziplin – konnten wir souverän als Sieger unseres Laufes abschließen, bevor es bei den Wechselsprüngen nochmal galt, sich trotz der Hitze zu konzentrieren und den Pacours so schnell wie möglich zu absolvieren. Besonders gut gelang das Lara, die über alle Teilnehmer hinweg die schnellste Einzelzeit des Tages ablieferte.

Bei der Siegerehrung wurde es dann spannend: Traditionell von hinten aufgreufen will man den eigenen Team-Namen möglichst spät hören. Nachdem Platz fünf schon vergeben war, wurden wir zusammen mit Wallau auf dem dritten Platz aufgerufen – ganz nach vorne ging es für die Mannschaft aus Stadtallendorf. Ein schöner Erfolg und immer noch die Hoffnung, mit einem starken Ergebnis in vier Wochen in Kirchhain auch in der Cup-Wertung am Ende auf dem Podium zu stehen! (Jakob)

Bilder gibt es bei Flickr






*/