Winterlaufserie Pohlheim Januar 2019

Zum Auftakt ins neue Wettkampfjahr waren heute sieben VfLer in Pohlheim über 5km am Start. Beim zweiten von drei Läufen der Winterlaufserie über 5km waren Jan, Frederik, Max, Laurenz, Konrad, Jakob und Clemens am Start.

Vom ersten Meter an zeigte sich, dass es vorne so ausgehen würde wie schon im November: Clemens vorweg, dahinter Jakob und dann länger niemand. Am Ende wiederholten die Beiden also ihren Doppelsieg, sodass auch der Seriensieg schon vor dem letzten Lauf eigentlich nicht mehr zu verspielen ist. Einziger Unterschied zum November: Dieses Mal gab es strahlenden Sonnenschein und die Möller-Brüder waren beide knapp 30sec schneller also noch vor zwei Monaten, die Formkurve steigt also langsam an.

Die fünf Kinder waren mit ganz unterschiedlichen Ambitionen am Start: Einige hatten konkrete Zeiten im Kopf, manche wollten einfach nur Spaß haben. Gemeinsam war allen, dass sie am Ende zufrieden ins Ziel kamen und sicherlich nicht zum letzten Mal in Pohlheim dabei waren. Besonders herauszuheben ist Jans Steigerung von knapp 29min bei der letzten Auflage zu letzten deutlich unter 28min. Mal sehen, was da beim Abschluss der Serie in drei Wochen noch möglich ist.

Alles in allem also wieder ein schöner Nachmittag in Pohlheim, wo es immer wieder Freude macht zu laufen!

Ergebnisse

Clemens Möller: (5km) 16:29min (1.)
Jakob Möller: (5km) 17:01min (2.)
Frederik v. Heemskerck: (5km) 20:59min (12.)
Konrad Rothmann: (5km) 21:51min (13.)
Laurenz Steiß: (5km) 22:17min (14.)
Maximilian v. Heemskerck: (5km) 26:50min (33.)
Jan Ostkamp: (5km) 27:36min (36.)
*/