Schöner Lauf am Perfstausee

Diesen Beitrag per E-Mail versenden
Sie können maximal fünf Empfänger angeben. Diese bitte durch Kommas trennen.





Die hier eingegebenen Daten werden nur dazu verwendet, die E-Mail in Ihrem Namen zu versenden. Sie werden nicht gespeichert und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken.

Am Perfstausee in der Nähe von Breidenbach im Marburger Hinterland waren am vergangenem Samstag vier Läufer vom VfL am Start: Paula Auschill unterstützt von Vater Thorsten sowie die Möllerbrüder Jakob und Clemens. Für alle ging es zwei Runden um den See, was etwa 5km Strecke bedeutete.

Für Jakob und Clemens ging es weniger um Zeiten oder Platzierungen, sondern vielmehr darum, ein gutes Training unter Wettkampfbedingungen zu absolvieren. Paula stand erst zum dritten Mal am Start eines 5km-Rennens, für sie ging es darum, einige neue Erfahrungen zu sammeln – unterstützt wurde sie dabei von ihrem Vater. Vom Start weg lief Clemens in der Spitzengruppe mit, diese zerfiel allerdings schon recht früh, etwa nach zwei Kilometern. Hinter dem vorne davoneilenden späteren Sieger Sedric Steffen Haus aus Eschenburg lief Clemens erst an vierter, dann an zweiter, nach einem kurzen Bergabstück nochmal auf Platz drei, bevor er am letzten bei ihm verbliebenen Konkurrenten aus Breidenbach vorbeilaufen konnte und so einen sicheren zweiten Platz nach Hause laufen konnte. Er erreichte das Ziel nach etwas mehr als 18min. Eine gute Minute dahinter kam Jakob am Fünfter im Gesamtfeld ins Ziel. „Zum Glück konnte ich mich heute mit Johannes (Kohlhepp) zusammentun, der mich stark unterstützt hat. Die Strecke hier hat es mit einigen knackigen Anstiegen echt in sich, sodass ich mit meiner Zeit ganz zufrieden bin, zumal wir ja bereits eine gute Stunde mit dem Rad hier hingefahren sind.“

Paula lief zusammen mit ihrem Vater ein gleichmäßiges Tempo und zeigte, dass man auch mit elf Jahren bereits richtig schnell 5km laufen kann. Eskortiert von ihrem Vater Thorsten benötigte sie für die 5km 21:36min, was den deutlichen Sieg in der Altersklasse der Unter-18-Jährigen sowie im Gesamteinlauf aller weiblichen Teilnehmer bedeutete. Im Ziel war sie völlig erschöpft, mit ihrer Leistung aber völlig zufrieden.

So war der Lauf am Perfstausee für alle VfLer eine gute Veranstaltung, die zwar keine schnelle Strecke, aber dafür eine nette Atmosphäre und dieses Jahr ein recht starkes Starterfeld bieten kann.

Ergebnisse

Clemens Möller: (5km) 18:17min (2.)
Jakob Möller: (5km) 19:26min (5.)
Paula Auschill: (5km) 21:36min (1.)
Thorsten Auschill: (5km) 21:37min (11.)