Stirnbänder/Mützen/Tücher

Liebe Athletinnen und Athleten, liebe Eltern,

die Herbstferien rücken näher und damit für  uns leider auch wieder  die Phase, in der wir vorwiegend im Kalten und Dunklenn trainieren. Da wir aktuell davon ausgehen, dass wir wieder nicht ausreichend Hallenzeiten bekommen – dem Versagen der Marburger Sportpolitik sei Dank  – läuft es vstl. darauf hinaus, dass alle Gruppen zum Teil oder komplett auch im Winter draußen trainieren werden.

Um euch dafür perfekt auszustatten, wiederholen wir unsere Aktion von vor zwei Jahren und wollen euch wieder Stirnbänder, Mützen und Halstücher anbieten. Dazu arbeiten wir wieder mit Max&Fred zusammen – die Sachen sind  wirklich richig gut und sehr angenehm zu  tragen. Konkret gibt es folgende Angebote (alles natürlich mit aufgedrucktem VfL-Logo):

Die Sachen könnt ihr ab Mittwoch im Training anprobieren, Bestellungen bitte ausschließlich als Antwort auf diese Mail bis 27.9. Das entsprechende Geld bitte bis 3.10 überweisen an VfL 1860 Marburg, IBAN DE84 5335 0000 1010 0590 69 mit dem Verwendungszweck  “Stirnband/Mütze/Tuch [Name des Athleten]”.

Sportliche Grüße  und ein schönes Wochenende

Jakob

Infomail-Archiv
Instagram
Facebook
Flickr
Homepage

September 2020 I

Liebe Athhletinnen und Athleten, liebe Eltern,

die Sommerferien sind vorbei und für uns ginges es  jetzt normalerweise nochmal in die heiße Wettkampfphase. Dieses Jahr  leider nicht – aber wir bieten euch eine Alternative an. Über viele Anmeldungen für unsere internen Wettkämpfe würden wir uns sehr freuen!

1.) Trainigsgruppen/Training nach den Ferien: Nach fast einem halben Jahr unter erschwerten Bedingungen mit vorheriger Anmeldung zum Training usw. können wir ab der KW35 wieder ganz normal trainieren! Die Trainigszeiten findet ihr nochmal unten, kommende Woche nochmal wie  gehabt mit Anmeldung. Für die Erwachsenengruppe sind wir noch am Überlegen, wie es weitergeht – richtig  fest ist da aber noch nichts. Die angekündigte Lösung für die Senioren hat sich leider zerschlagen, sodass wir da immer noch auf Trainersuche sind.
2.) Interne Wettkämpfe: Wie in der  letzten Mail schon angedeutet, wird die “Late Season” wohl nur für einen kleinen Teil von uns interessant werden. Daher wollen wir euch Alternativen bieten:

5.9: KiLa-, Schüler-  und Jugend-Wettkampf (U8 bis U20): Vormittags wollen wir einen KiLa-Einzel-Wettkampf für die U8  und U10 anbieten. Wie  genau das aussehen wird, klären wir noch – irgendwie wird es aber einen Einzel-Wettkampf in den KiLa-Disziplinen geben. Nachmittags wollen wir dann für die Altersklassen ab U12 einen “klasssischen” Leichtathletik-Wettkampf anbieten. Je nach Altersklasse setzt sich der Mehrkampf aus bis zu fünf Disziplinen zusammen. Anmelden könnnt ihr euch als Antwort auf diese Mail bis zum 1.9.

19./20.9: Zehnkampf  mit Option auf Einzeldisziplinen ab U16: Da der Jedermannzehnkampf nicht stattfindet, bieten wir euch eine Alternative. An den beiden Tagen gibt es einen ganz normalen Zehnkampf. Es besteht, wie in Bad Nauheim, die Option, sich den Zehnkampf zu teilen (bei uns aber nur so, dass jeder fünf Disziplinen macht). Ab der U20 wollen wir euch zusätzlich anbieten,  nur in (belieb vielen) ausgewählten Disziplinen teilzunehmen. Das ganze ist natürlich nichts Offizielles – dennoch sicherlich eine gute Möglichkeit, sich mit anderen zu messen und zu schauen, wo das Training hinführt. Anmelden dafür bitte auch als Antwort auf diese Mail ebenfalls bis zum 1.9.

3.) Spikes: Wir werden immer mal wieder gefragt, ob und ab wann Spikes sinnvoll bzw. nötig sind. Generell schadet es sicherlich nicht, sich früh an Spikes zu gewöhnen – in der U12 ist das schon eine Überlegung wert, ab der U14 würden wir uns schon wünschen, dass Spikes vorhanden (und dann auch immer mitgebracht) werden. Spätestens in der U16 bzw. bei allen, die Wettkämpfe machen, sind Spikes dann unerlässlich. Unsere Standard-Empfehlung für alle, die einen Allround-Spike suchen ist der Asics Hyper LD, wenn es in erster Linie um Schnelligkeitsdisziplinen (also keine 800m oder Crosslauf) geht, ist der Nike Zoom Rival S eine gute Empfehlung. Kostengünstig und  gerade für die Jüngeren völlig ausreichend sind die Spikes von Decathlon.

4.) Zirkeltraining: Da die Teilnehmerzahlen in den letzten Monaten stark geschwankt haben, nochmal der Hinweis auf das Zirkeltraining, dass Freitag von 16:30-18:00 im GGS stattfindet. Auch unter den etwas anderen Rahmenbedingungen schafft Marko es, euch richtig fertig zu  machen 😉

Euch allen einen guten Schulstart und bis nächste Woche im Stadion

Jakob

Infomail-Archiv
Instagram
Facebook
Flickr
Homepage


U8: Dienstag  16:00-17:30, Donnerstag 16:00-17:30

U10: Montag 16:30-17:30, Dienstag 16:30-18:00, Donnerstag 16:30-18:00

U12: Montag 16:30-17:30, Dienstag 16:30-18:00, Donnerstag 16:30-18:00

U14/U16 (Gruppe Jakob/Jule): Dienstag 17:30-19:00, Donnerstag 17:30-19:00, Freitag 14:30-16:00

U16/U18/U20 (Gruppe Clemens/Inka): Dienstag 17:00-19:00, Mittwoch 17:00-19:00, Donnerstag 17:00-19:00

Aktive: Dienstag 18:00-20:00, Donnerstag 18:00-20:00

Senioren: Dienstag 18:00-19:30

Zirkeltraining: Freitag 16:30-18:00

Vereinsmeisterschaften Mehrkampf – Auftakt in unsere Late-Season

Wettkämpfe gibt es zwar mittlerweile wieder auch offiziell, wir haben aber entschieden, dieses Jahr keine offiziellen Wettkämpfe zu bestreiten und unseren Athletinnen und Athleten Alternativen zu bieten. Nachdem es vor den Sommerferien schon einen kleinen Wettkampf für die Älteren gegeben hatte, ging es jetzt erst für unsere KiLa im Mehrkampf zur Sache und nachmittags dann im Drei- bzw. Fünfkampf für die Schüler und Jugendlichen.

Für die Schüler gab es einen klassischen Dreikampf, für die Jugendlichen einen abgewandelten Block mit Flach- und Hürdensprint, Weitsprung, Speerwurf und 800m. Zum Auftakt über die Hürden zeigte Felina mit 13,62sec, dass sich das Training der letzten Wochen und Monate bezahlt gemacht hat. Im Fünfkampf musste sie sich knapp Emma geschlagen geben, die im Weitsprung mit 4,36m die meisten Punkte sammeln konnte.

Foto: Clemens

Bei den Jungs in der U16 gab es gleich sieben Starter: Einsame Spitze hier David, der zwar erst seit einigen Wochen bei uns trainiert, dessen Talent aber vor allem beim Weitsprung und über 100m zu erkennen ist. Dahinter auf dem zweiten Platz Laurenz, der solide Leistungen über alle Disziplinen hinweg zeigte und am Ende knapp an den 2000 Punkten scheiterte.

In der U18 waren die Felder etwas kleiner: Bei den Jungs war Marc der einzige Starter. Seine 12,11sec über 100m waren über den Tag gesehen die punktbeste Leistung, seine Hürdenzeit von 17,43sec steht dem aber nur wenig nach. Bei den Frauen waren hier zwei Athletinnen am Start: Amelie platzierte sich hier als erste, dahinter auf dem zweiten Platz Paula.

In der U14 waren nur Jungs am Start: Laurenz konnte leider nicht auf den abschließenden 800m-Lauf starten, Schmerzen nach den 75m ließen einen Start wenig sinnvoll erscheinen. Ebenso wie Konrad überzeugte er vor allem im Speerwurf – nach nur drei Einheiten warfen beide über 20m und waren damit durchaus zufrieden.

Im Dreikampf konnte Joris bei den Jungs vor allem im Weitsprung mit 3,99m überzeugen. Ebenfalls stark Thomas mit 8,08sec über 50m. Bei den Mädchen enntschied Mia den Wettkampf für sich. Nur rund 30 Punkte dahinter platzierte sich Lara – da kann man die nächsten Jahre noch einiges erwarten!

Auch wenn es kein offizieller Wettkampf war, war es schön, mal wieder so etwas wie Wettkampfstimmung im Stadion zu spüren und mal aus dem normalen Trainingsrhytmus rauszukommmen. Für die Älteren steht dann in zwei Wochen (wieder in Eigenregie) ein Zehnkampf auf dem Programm.

Ergebnisse gibt es bei leichtathletik.de, Bilder wie immer bei Flickr.

KiLa-Vereinsmeisterschaften – so macht Leichtathletik Spaß!

Ewig langes Warten auf den nächsten Wettkampf, Stunden zwischen Wettkampf und Siegerehrung, mehr Anstehen als Wettkampf – all das ist bei der KiLa zum Glück schon seit einigen Jahren Geschichte. Einen kompakten Wettkampf mit attraktiven Disziplinen wollten wir auch unseren Kindern als Alternative zu den corona-bedingt ausfallenden KiLa-Wettkämpfen bieten.

Normalerweise geht es in de KiLa ja immer nur um die Team-Leistung; da wir leider (noch) nicht genug Kinder für mehrere Teams haben, sodass es richtig spannend wird, haben wir uns für eine Einzelwertung entschieden: Hindernissprint, Hoch-Weit-Sprung, Wurfstabwurf, Mehrfachsprünge und Stadioncross standen für die U8 und U10 auf dem Programm.

Besonders stark in der U8: Imani. In den Sprungdisziplinen zeigte sie ihr außergewöhnliches Talent und konnte sich hier zweimal ganz vorne positionieren. Mit am Ende 10 Punkten siegte sie deutlich vor Elias, der auf 17 Punkte kam. Auf dem dritten Platz Karl, der den Wurf für sich entscheiden konnte.

Foto: Clemens

Bei den älteren Kindern waren nicht ganz so viele Athleten am Start (in der U8 beendeten 11 Kinder den Wettkampf, in der U10 waren es vier). Von vornherein lief alles auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Margarete und Johannes hinaus: In allen fünf Disziplinen machten die beiden die ersten beiden Plätze unter sich aus, bei den Mehrfachsprüngen mit dem etwas besseren Ende für Margarete, in den anderen Disziplinen hatte Johannes die Nase vorne, was dann auch den Gesamtsieg bedeutete.

Wie hier schon öfter geschrieben, ist das mittlerweile nicht mehr ganz so neue KiLa-System eine richtig gute Sache: viel Bewegungszeit, ein hoher Aufforderungscharakter, minimaler Auswerte-Aufwand und am Ende viele glückliche und zufriedene Kinder – so macht Leichtathletik richtig Spaß! (Jakob)

Die Ergebnisse gibt es hier (U10) und hier (U8), Bilder bei Flickr.

Trainingszeiten

Liebe Athletinnen und Athleten, liebe Eltern,

in den letzten Tagen und Wochen ging es zugegebenermaßen etwas drunter und drüber, was die Trainingszeiten angeht. Wir haben da jetzt nochmal Kleinigkeiten geändert – ab sofort gelten dannn die Zeiten unten und eine Anmeldung ist nicht bzw. nur ab der U14 (dazu gibt es verschiedene WhatsApp-Gruppen, falls ihr da nicht drin seid, schreibt mich bzw. Clemens an) erforderlich. Fürs Zirkeltraining haben wir auch endlich wieder eine Halle, vielleicht ist das ja für den ein oder anderen nochmal ein bisschen der Extra-Kick Motivation!

Wir wurden jetzt mehrfach wegen Lauftraining für die Kinder-, Schüler- und Jugengruppen angesprochen. Ab nach den Herbstferien wird es dazu  ein Angebot am Samstag-Vormittag geben. Genaueres dann in einer meiner nächsten Mails.

Und dann nochmal der Hinweis auf den 5.9: Für alle Altersklassen biteten wir an dem Termin  eigene Wettkämpfe an – alles wird entsprechend im Training vorbereitet und es ist eine super Gelegenheit, mal wieder wenigstens sowas Ähnliches wie Wettkampfluft zu schnuppern! Meldet euch dazu gerne mit einer Antwort auf diese Mail an! Los gehts für die U8 und U10 um 10:30, für die U12 um 14:30 und für  alle ab der U14 um 14:00.

Euch allen einen schönen Sonntag und bis nächste Woche im Stadion

Jakob

Leichtathletik U8 (Schulkinder bzw. ab sechs Jahren) im GGS

  • Dienstag 16:00-17:30
  • Donnerstag 16:00-17:30

Leichtathletik U10 im GGS

  • Montag 16:30-17:30
  • Dienstag 16:00-17:00
  • Donnerstag 16:00-17:30

Leichtathletik U12 im GGS

  • Montag 16:30-17:30
  • Dienstag 16:00-17:30
  • Donnerstag 16:00-17:30

Leichtathletik U14 im GGS

  • Dienstag 17:30-19:00
  • Donnerstag 17:30-19:00
  • Freitag 14:30-16:00

Leichtathletik U16 im GGS

  • Dienstag 17:30-19:00
  • Donnerstag 17:30-19:00
  • Freitag 14:30-16:00

Leichtathletik U18/U20 im GGS

  • Dienstag 17:00-19:00
  • Mittwoch 17:00-19:00
  • Donnerstag 17:00-19:00

Leichtathletik Aktive im GGS

  • Dienstag 18:00-20:00
  • Donnerstag 18:00-20:00

Leichtathletik Senioren im GGS

  • Dienstag 18:00-20:00

Lauftraining (ab U18) i.d.R. im GGS

  • Dienstag 18:30-20:00

ACHTUNG: Das Lauftraining am Dienstag findet teilweise an anderer Stelle statt, wenn ihr also vorbeikommen wollt, meldet euch vorher kurz bei Clemens, entweder per Mail (cl.ma.moe@gmail.com) oder per Telefon, SMS oder WhatsApp (0151/70872904).

Zirkeltraining (alle Altersklassen) in der Halle der Sophie-von-Brabant-Schule (Willy-Mock-Straße 12)

  • Freitag 17:00-18:30

Do it fast – Lena stark in Dortund

Endlich wieder ein Straßenlauf, dann noch mit schneller Strecke und nicht allzu weit weg in Dortmund. Da könnte man doch mal hinfahren… so ungefähr meine Überlegungen vor ein paar Wochen. Gesagt getan und so ging es bereits Samstag Abend nach Dortmund und Sonntag morgen um 9:00 an den Start beim Do it fast run. Ob es bei mir “fast” werden würde, wusste ich nicht so wirklich. Zwar fühlte ich mich recht fit, hatte  die letzten Wochen aber aufgrund der Vorbereitungen auf mein Examen umfangreich, aber ohne Plan und eher nach Lust und Laune trainiert.

Foto: Schaake

Also ließ ich mich überraschen. Gelaufen wurde auf einem flachen und schnellen 2,5km Rundkurs im Industriegebiet Phönix West. Gestartet wurde alle 60sek in Kleingruppen à 5 Personen. Um kurz nach 9:00 fiel der Startschuss für meine 10km und schnell merkte ich, dass ich einen guten Tag erwischt hatte. Also Attacke. Zwar musste ich leider weitestgehend allein laufen, fand aber in einen guten Rhytmus. Am Ende lief ich dann nach 36:48 über die Ziellinie und es reichte um 6 Sekunden leider nicht zur Bestzeit. Enttäuscht? Nein, im Gegenteil. Denn nach fast 1 1/2 Jahren endlich mal wieder eine Zeit unter 37:00, größtenteils allein gelaufen und in einer Phase, in der ich nicht wirklich damit gerechnet hätte und wo das laufen eher eine Nebenrolle spielt. Aber wie mir die letzte Zeit bisher gezeigt hat: Es kommt, wie es kommt und es passieren Dinge, mit denen man in dieser Zeit nie gerechnet hätte. In diesem Sinne zurück ans Lernen. Es war ein tolles Wochenende und eine schöne kleine Auszeit. (Lena)

Ergebnisse gibt es hier.

Infomail August 2020

Liebe Athhletinnen und Athleten, liebe Eltern,

die Sommerferien sind vorbei und für uns ginges es  jetzt normalerweise nochmal in die heiße Wettkampfphase. Dieses Jahr  leider nicht – aber wir bieten euch eine Alternative an. Über viele Anmeldungen für unsere internen Wettkämpfe würden wir uns sehr freuen!

1.) Trainigsgruppen/Training nach den Ferien: Nach fast einem halben Jahr unter erschwerten Bedingungen mit vorheriger Anmeldung zum Training usw. können wir ab der KW35 wieder ganz normal trainieren! Die Trainigszeiten findet ihr nochmal unten, kommende Woche nochmal wie  gehabt mit Anmeldung. Für die Erwachsenengruppe sind wir noch am Überlegen, wie es weitergeht – richtig  fest ist da aber noch nichts. Die angekündigte Lösung für die Senioren hat sich leider zerschlagen, sodass wir da immer noch auf Trainersuche sind.
2.) Interne Wettkämpfe: Wie in der  letzten Mail schon angedeutet, wird die “Late Season” wohl nur für einen kleinen Teil von uns interessant werden. Daher wollen wir euch Alternativen bieten:

5.9: KiLa-, Schüler-  und Jugend-Wettkampf (U8 bis U20): Vormittags wollen wir einen KiLa-Einzel-Wettkampf für die U8  und U10 anbieten. Wie  genau das aussehen wird, klären wir noch – irgendwie wird es aber einen Einzel-Wettkampf in den KiLa-Disziplinen geben. Nachmittags wollen wir dann für die Altersklassen ab U12 einen “klasssischen” Leichtathletik-Wettkampf anbieten. Je nach Altersklasse setzt sich der Mehrkampf aus bis zu fünf Disziplinen zusammen. Anmelden könnnt ihr euch als Antwort auf diese Mail bis zum 1.9.

19./20.9: Zehnkampf  mit Option auf Einzeldisziplinen ab U16: Da der Jedermannzehnkampf nicht stattfindet, bieten wir euch eine Alternative. An den beiden Tagen gibt es einen ganz normalen Zehnkampf. Es besteht, wie in Bad Nauheim, die Option, sich den Zehnkampf zu teilen (bei uns aber nur so, dass jeder fünf Disziplinen macht). Ab der U20 wollen wir euch zusätzlich anbieten,  nur in (belieb vielen) ausgewählten Disziplinen teilzunehmen. Das ganze ist natürlich nichts Offizielles – dennoch sicherlich eine gute Möglichkeit, sich mit anderen zu messen und zu schauen, wo das Training hinführt. Anmelden dafür bitte auch als Antwort auf diese Mail ebenfalls bis zum 1.9.

3.) Spikes: Wir werden immer mal wieder gefragt, ob und ab wann Spikes sinnvoll bzw. nötig sind. Generell schadet es sicherlich nicht, sich früh an Spikes zu gewöhnen – in der U12 ist das schon eine Überlegung wert, ab der U14 würden wir uns schon wünschen, dass Spikes vorhanden (und dann auch immer mitgebracht) werden. Spätestens in der U16 bzw. bei allen, die Wettkämpfe machen, sind Spikes dann unerlässlich. Unsere Standard-Empfehlung für alle, die einen Allround-Spike suchen ist der Asics Hyper LD, wenn es in erster Linie um Schnelligkeitsdisziplinen (also keine 800m oder Crosslauf) geht, ist der Nike Zoom Rival S eine gute Empfehlung. Kostengünstig und  gerade für die Jüngeren völlig ausreichend sind die Spikes von Decathlon.

4.) Zirkeltraining: Da die Teilnehmerzahlen in den letzten Monaten stark geschwankt haben, nochmal der Hinweis auf das Zirkeltraining, dass Freitag von 16:30-18:00 im GGS stattfindet. Auch unter den etwas anderen Rahmenbedingungen schafft Marko es, euch richtig fertig zu  machen 😉

Euch allen einen guten Schulstart und bis nächste Woche im Stadion

Jakob

Infomail-Archiv
Instagram
Facebook
Flickr
Homepage


U8: Dienstag  16:00-17:30, Donnerstag 16:00-17:30

U10: Montag 16:30-17:30, Dienstag 16:30-18:00, Donnerstag 16:30-18:00

U12: Montag 16:30-17:30, Dienstag 16:30-18:00, Donnerstag 16:30-18:00

U14/U16 (Gruppe Jakob/Jule): Dienstag 17:30-19:00, Donnerstag 17:30-19:00, Freitag 14:30-16:00

U16/U18/U20 (Gruppe Clemens/Inka): Dienstag 17:00-19:00, Mittwoch 17:00-19:00, Donnerstag 17:00-19:00

Aktive: Dienstag 18:00-20:00, Donnerstag 18:00-20:00

Senioren: Dienstag 18:00-19:30

Zirkeltraining: Freitag 16:30-18:00

Infomail Juli 2020

Liebe Athletinnen und Athleten, liebe Eltern,

trotz tiefster Sommerferien tut sich aktuell einiges bei uns in der Abteilung – wir sind aktuell am Planen, wie wir das Training nach den Ferien gestalten  und wie wir die Gruppen einteilen wollen.

1.) Gruppeneinteilung/Trainerteam: Durch immer größere Gruppen im Kinder- und Jugendbereich und den einen oder anderen Weggang im Trainerteam (Lisa hat Abi gemacht, Karo  ist ins Referendariat eingestiegen, Nic beendet im Herbst sein Studium, Lukas hat sein Referendariat in Fulda begonnen) waren einige Änderungen nötig. Die Altersklassen U12 und U14 werden wir zukünftig trennen. Die Details findet ihr nach Gruppen aufgeteilt unten:

U8: Annika ist Ansprechpartnerin für alle organisatorischen Belange. Im Training wird sie aktuell noch von Nic unterstützt. Mittelfristig wird sie Unterstützung von ein oder zwei Athleten aus Clemens Gruppe bekommen. Wer genau das machen wird, klärt sich in den nächsten Wochen und Monaten.

U10: Vera ist Ansprechpartnerin für alle organisatorischen Belange. Im Training wird sie von Laurenz unterstützt. Auch hier ist mitttelfristig weitere Unterstützung von einem Athleten aus Clemens Gruppe  geplant.

U12: Moritz ist Ansprechpartner für alle organisatorischen Belange. Er wird Unterstützung von einem Athleten aus Clemens Gruppe bekommen. Wer das sein wird, ist noch nicht endgültig geklärt, wird sich aber in den nächsten Wochen ergeben.

U14: Ansprechpartner für alle organisatorischen Belange ist Jakob. Er wird im Training unterstützt von Jule.

U16/U18/U20: Ansprechpartner für alle organisatorischen Belange ist Clemens. Im Training wird er von Inka unterstützt, die uns allerdings leider im Herbst verlassen wird.

Aktive: Hier ist noch offen, wie es weitergeht. Wir hoffen aber, im Laufe der kommenden Wochen eine Lösung zu finden, sodass auch hier  nach den Ferien  hoffentlich wieder ein “geregeltes” Training stattfinden kann.

Senioren: Auch hier  ist es uns bisher nicht gelungen, einen Ersatz für  Lukas  zu finden. Wir sind aber nach wie vor auf der Suche und hoffen, auch hier zum neuen Schuljahr eine Lösung anbieten zu können.

2.) Trainingszeiten: Bedingt durch die neuen Gruppen und einige Erfahrungen der letzten Wochen ergeben sich auch bezüglich der Trainingszeiten in einigen Gruppen Änderungen. Die Details dazu unten. Die neuen Zeiten gelten nach den Ferien, je nachdem wie sich die Coronasituation entwickelt, mit oder ohne Anmeldung – das klären wir aber noch.

U8: Dienstag  16:00-17:30, Donnerstag 16:00-17:30

U10: Montag 16:30-17:30, Dienstag 16:30-18:00, Donnerstag 16:30-18:00

U12: Montag 16:30-17:30, Dienstag 16:30-18:00, Donnerstag 16:30-18:00

U14 (Gruppe Jakob/Jule): Dienstag 17:30-19:00, Donnerstag 18:30-20:00, Freitag 14:30-16:00

U16/U18/U20 (Gruppe Clemens/Inka): Dienstag 17:00-19:00, Mittwoch 17:00-19:00, Donnerstag 17:00-19:00

Aktive: Vstl. Dienstag 18:00-20:00, Donnerstag 18:00-20:00

Senioren: Dienstag 18:00-19:30

3.) Interne Termine: Wie in der  letzten Mail schon angedeutet, wird die “Late Season” wohl nur für einen kleinen Teil von uns interessant werden. Daher wollen wir euch Alternativen bieten:

15.8: Sportabzeichentag (alle Altersklassen): Wie schon in den letzten Jahren wollen wir gemeinsam die Disziplinen des Sportabzeichens absolvieren. Wie genau das aussehen wird, schauen wir noch – der Termin steht jedenfalls und ihr könnt euch per Mail anmelden.

5.9: KiLa- und Schüler-Wettkampf (U8/U10/U12/U14): Vormittags wollen wir einen KiLa-Einzel-Wettkampf für die U8  und U10 anbieten. Wie  genau das aussehen wird, klären wir noch – aber auch hier  könnnt ihr euch schon per Mail anmelden. Nachmittags wollen wir dann für die U12 und U14 einen “klasssischen” Leichtathletik-Wettkampf anbieten. Auch hier klären wir noch, wie genau das Ganze aussehen wird. Auch hier könnt ihr euch aber schon per Mail  anmelden.

19./20.9: Zehnkampf  mit Option auf Einzeldisziplinen ab U16: Da der Jedermannzehnkampf nicht stattfindet, bieten wir euch eine Alternative. An den beiden Tagen gibt es einen ganz normalen Zehnkampf. Es besteht, wie in Bad Nauheim, die Option, sich den Zehnkampf zu teilen (bei uns aber nur so, dass jeder fünf Disziplinen macht). Ab der U20 wollen wir euch zusätzlich anbieten,  nur in (belieb vielen) ausgewählten Disziplinen teilzunehmen. Das ganze ist natürlich nichts Offizielles – dennoch sicherlich eine gute Möglichkeit, sich mit anderen zu messen und zu schauen, wo das Training hinführt. Auch hier könnt ihr bei Interesse einfach schonmal eine Mail schicken, die Details folgen dann noch.

Sportliche Grüße

Jakob

Juni 2020

Liebe Athletinnen und Athleten,

meine letzte reguläre Infomail ist jetzt schon richtig lange her – in den letzten Mails ging es immer nur um Corona, jetzt ist es mal wieder an der Zeit für einige andere bzw. nur indirekt damit zusammenhängende Themen.

1.) Wettkämpfe: Langsam gibt es zwar wieder erste Leichtathletik-Wettkämpfe, dabei  sind aber strenge Auflagen zu erfüllen und es ist nur ein sehr begrenztes Teilnehmerfeld zugelassen. Somit ist das aktuell für uns keine Option. Wie sich das in den kommenden Wochen und Monaten entwickelt, weiß ich nicht. Ehrlich gesagt bin ich aber nicht sehr optimistisch, dass die allerseits gepriesene “Late Season” für uns ein Thema werden wird. Das führt dann auch direkt zu Punkt 2…

2.) Interne Wettkämpfe: Deswegen haben wir uns überlegt, dass wir euch eine Alternative bieten wollen. Natürlich ist das kein vollwertiger Ersatz – aber besser als eine Saison so ganz ohne Wettkampf ist das allemal. Wir sind noch in der Terminfindung, können aber jetzt schon versprechen, dass wir für alle Kinder und Jugendlichen ein Angebot machen werden. Sobald wir Termine haben, teile ich euch die per Mail mit.

3.) Trainingslager 2021: Kommendes Jahr wollen wir Ostern wieder mit Clemens Gruppe ins Trainingslager nach Bad Driburg fahren. Termin ist vom 5.4-10.4 (Ostermonatg- Samstag), die Kosten werden sich wieder im Bereich von 280€ bewegen. Wenn ihr mitkommen wollt, meldet euch bis 2.10 per Mail bei Clemens oder mir.

4.) Training in den Ferien: In den Kinder-, Schüler- und Jugendgruppen findet das Training in den Ferien nach dem gleichen Anmelde-Verfahren wie in den letzten Wochen ab, in allen anderen Gruppen nach Absprache. Wie es dann nach den Ferien weitergeht, teilen wir Ende der Ferien mit.

5.) WhatsApp-Gruppe: In verschiedenen WhatsApp-Gruppen werden kurzfristige Infos mitgeteilt. Falls es da noch jemanden gibt, der da nicht drin ist, schreibt mir direkt an 017655512955 – dann füge ich euch entsprechend hinzu.

6.) Umfrage: In den letzten Jahren haben wir uns ständig weiterentwickelt und ich habe mir immer mehr Arbeit aufgeladen. Da ich langsam merke, dass das alles unglaublich viel – manchmal eigentlich zu viel –  ist, habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich mir unsere Abteilung in Zukunft vorstelle und wie wir es schaffen, mehr Leute einzubinden. Als ersten Schritt in diese Richtung habe ich eine Umfrage erstellt. Ziel ist es, erstmal rauszufinden, was schon gut läuft, wo es manchmal hakt, aber auch, in welchen Bereichen es unter euch vielleicht jemanden gibt, der mir meine Arbeit leichter machen kann. Daher die Bitte, dass ihr fünf Minuten investiert und diese Umfrage ausfüllt. Bis zur U12 geht diese Bitte nur an die Eltern, danach sowohl an die Eltern als auch die Athleten.

Sportliche Grüße

Jakob

Infomail-Archiv
Instagram
Facebook
Flickr
Homepage
Vereins-Kleidung